Spoiler Alarm!

Die Informationen auf dieser Seite sind als Hilfestellung für Gruppen gedacht, die bei „Das verfluchte Puppenhaus“ nicht weiterkommen.
Lest nicht vor dem Spielen weiter, da ihr hier Hinweise auf die Geschichte und Rätsel erhaltet!

Zurück zum Puppenhaus
attic

Eine Uhr zeigt 5:45 an. Merkt euch die Zeit: Sie könnte später noch hilfreich sein.

In der hinteren Ecke des Raums steht eine Matrjoschka-Puppe mit einem orangefarben aufgemalten Muster. Könnte sich etwas in der Puppe befinden?

Was ist in der Puppe?

Im Inneren der größten Puppe befinden sich drei kleinere Puppen. Seht euch jede Puppe genau an. Was fällt euch an ihren Verzierungen auf?

Was ist auf den Puppen zu sehen?

Nach oben

Jede der drei kleineren Puppen, die ihr aus der großen Puppe herausgeholt habt, weist ein anderes Zeichen auf. Sind diese Symbole noch woanders zu sehen?

Wo sind die Symbole?

Alle drei Zeichen, die auf den kleineren Puppen zu sehen sind, könnt ihr auch in dem komplizierten Muster auf der größten Puppe finden. Ein Beispiel wird nachfolgend gezeigt. Wie könnt ihr die aufgemalten Zeichen nutzen, um das richtige Symbol zu finden?

Wie finden wir das Symbol?

Nach oben

Um das eine Symbol zu finden, müsst ihr aus dem Muster auf der großen Puppe alle Zeichen entfernen, die auf die kleineren Puppen aufgemalt sind. Schaut genau hin. Manche Symbole kommen in dem Muster möglicherweise mehrfach vor.

Wir brauchen die Lösung!


Das Symbol auf der zweitgrößten Puppe kommt in dem Muster dreimal vor. Die rechte Abbildung zeigt das Muster, nachdem die markierten Symbole entfernt worden sind.


Das Symbol auf der dritten Puppe ist in dem Muster zweimal zu finden.


Das Symbol auf der kleinsten Puppe kommt einmal im Muster vor. Die rechte Abbildung zeigt nun das letzte verbliebene Symbol.

Nach oben

Die Truhe ist verschlossen. Wie könntet ihr sie öffnen? Seht euch die Truhe genau an.

Was zeigt die Truhe?


Das Blockade-Zeichen auf der Truhe unterscheidet sich von den Zeichen an den Türen, die ihr im Haus gesehen habt. Hier zeigt das Zeichen die Umrisse von drei Puppenfiguren. Die Geheimnisse der Puppen werden euch helfen, die Truhe zu öffnen.

Wenn ihr nicht alle Puppengeheimnisse entdeckt habt, dann klickt hier unten auf die entsprechende(n) Puppe(n), um in den Raum zurückzukehren, in dem ihr sie gefunden habt.

Inwiefern helfen die Puppen?

Das Blockade-Zeichen auf der Truhe zeigt drei Puppen, aber ihr habt von vier Puppen Symbole erhalten. Wie könnt ihr herausfinden, welche drei Puppen die Truhe öffnen? Und wie müsst ihr die drei Symbole auf dem Lösungsrad einstellen? Denkt daran: Die Geheimnisse der Puppen werden die Truhe öffnen, „wenn die Zeit gekommen ist …“.

Wie hilft uns Zeit?

„Wenn die Zeit gekommen ist …“ bezieht sich auf die vier Uhren, die im Haus zu finden sind. Seht sie euch genau an. Wie könnten sie darauf hinweisen, auf welche Weise ihr die Symbole auf dem Lösungsrad einstellt?

Was haben die Uhren zu bedeuten?

Nach oben

Die Uhren sind unterschiedlich groß, ebenso wie die Ringe des Lösungsrads. Um die Truhe zu öffnen, müsst ihr jedes der Puppensymbole der entsprechenden Größe der Uhr zuordnen, die ihr in dem Raum der Puppe entdeckt habt. Stellt die Symbole der Puppe auf der Grundlage der entsprechenden Uhrengröße auf dem Lösungsrad ein. Denkt gut darüber nach, wie ihr von vier Uhrengrößen und vier Puppensymbolen auf drei Puppensymbole kommt. Möglicherweise wird eine der Uhren nicht verwendet? Zwei Hinweise im Haus bieten verschiedene Methoden, um herauszufinden, welche Uhr ihr weglassen müsst. Könnt ihr beide finden?

Welche Uhr wird nicht verwendet?

Nach oben


Für den ersten Hinweis darauf, welche der Uhren ihr außer Acht lassen müsst, seht ihr euch die Uhr im Badezimmer genau an. Sie hat einen Sprung – doch ist noch etwas anderes an ihr ungewöhnlich? Bei der Uhr steht der Stundenzeiger in einem falschen Winkel. Wenn es 8:30 Uhr wäre, müsste der Stundenzeiger zwischen der 8 und der 9 stehen; und wenn es 9:30 Uhr wäre, stünde der Stundenzeiger zwischen der 9 und der 10. Die gesprungene Uhr funktioniert also nicht richtig. Diese Uhr solltet ihr aussortieren.


Der zweite Hinweis, mit dem dieselbe Uhr ausgeschlossen werden kann, befindet sich unter der Badewanne. Seht euch noch einmal die Plastikpuppe an, die ihr im Badezimmer gefunden habt. Wenn ihr die Striche auf den Beinen der Plastikpuppe mit den Linien unter der Badewanne in Übereinstimmung bringt, entsteht der Umriss eines Hauses. In einigen der Räume im Haus sind Blasen zu sehen. Was bedeuten diese Blasen? Sie befinden sich an derselben Stelle wie die Uhren. Außerdem haben sie die gleichen Größenverhältnisse wie die Uhren. Wenn der Umriss des Hauses erscheint, verschwindet sowohl das Symbol unter der Badewanne als auch die Blase im Badezimmer. Das bedeutet, dass die Uhr im Badezimmer und das Symbol der Puppe, die ihr im Badezimmer gefunden habt, nicht gebraucht werden, um die Truhe zu öffnen.

Wir brauchen die Lösung!

Damit ihr die Truhe öffnen könnt, müsst ihr das Symbol der Voodoo-Puppe auf dem kleinsten Ring einstellen: Das ist der blaue Ring. Das Symbol der Anziehpuppe aus Papier stellt ihr auf dem mittleren, dem grünen Ring ein. Und das Symbol der Matrjoschka-Puppe wird auf dem größten, dem roten Ring eingestellt. Dreht diese drei Symbole zum Dachbodensymbol (Dreieck).

Nach oben

Im Inneren der Truhe findet ihr vier Streifenpaare. Schaut sie euch genau an. Habt ihr sie schon einmal gesehen?

Wo sind die Streifen?


Die Muster auf den Streifen erscheinen auf vier Gegenständen im Haus.


Wie können diese vier Gegenstände helfen, die letzten drei Symbole zu finden?

Wie können die vier Gegenstände miteinander verbunden werden?

Jeder der vier Gegenstände weist ein Viertel eines Musters auf. Verbindet die vier Ecken, um ein 4×4-Webmuster zu erhalten. Jeder Bereich des Musters überlappt ein wenig mit einem anderen Bereich. Wie könnt ihr das vervollständigte Muster nutzen, um die Puppe zu fesseln?

Wie weben wir die Streifen zusammen?

Nach oben

Die Enden der Streifen weisen einen dunkleren Braunton auf. Damit das Gewebte gut hält, zieht ihr die Streifen durch die Laschen, bis die dunkleren Enden der Streifen nicht mehr zu sehen sind.

Wir brauchen die Lösung!

Webt die vier Streifenpaare so zusammen, dass das 4×4-Muster entsteht. Die drei Symbole, die auf der oberen Schicht der verwobenen Streifen erscheinen, liefern die finale Lösung.

Nach oben

Wir haben alle Hinweise ausprobiert und stecken noch immer fest!